Das kommt mir nicht in die Tüte

Bild einer Plastiktüte

Wir alle kennen das Bild. Egal wo, ob vor dem Supermarkt, oder in Einkaufszentren, überall begegnen uns Menschen mit Tüten aus Plastik. Das mag bequem sein, aber gut ist das nicht.

Pro Jahr gehen ca. 5,3 Millionen Plastiktüten über den Tisch, die Theke und überhaupt. Jährlich werden so mehr als 100.000 Tonnen Kunststoff vergeudet und mehr als 160.000 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid ausgestoßen. Daraus ergibt sich die Forderung der Verein „Deutsche Umwelthilfe“ diese mit einer Abgabe zu belegen, weil aus EU-rechtlichen Gründen ein Verbot nicht umsetzbar ist. Also wurde eine Petition gestartet und wir möchten euch darum bitten, dort mitzumachen.

Text: Robert Rutkowski / Bildquelle: CFalk / Pixelio

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Es wird Zeit, dass wir eine Alternative zu den jetzigen Plastiktüten finden, die nicht so einen Schaden anrichtet und noch in hunderten von Jahren in den Ozeanen rumschwimmen. Auf jeden Fall müssen die Tüten deutlich teurer werden, damit die Leute zweimal nachdenken, bevor sie zugreifen.

    Wir haben auch mal einen Artikel dazu geschrieben, dass die vermeintlich kompostierbaren Tüten auch nicht viel besser sind, auch bei Papiertüten gehen die Meinungen auseinander:
    http://www.coromandelfashion.com/blog/index.php/der-schwindel-mit-den-guten-plastiktuten-besser-ohne/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.