Kamine, Öfen und Schornsteine – Gefahr für Fledermäuse

Gemaltes Bild mit einem Baumfäller und einem Kamin

Viele Fledermäuse suchen zur kalten Jahreszeit die vom Schornstein abgestrahlte Wärme. Leider führt die Suche nach dem warmen Versteck manchmal in das glatte Ofenrohr, das kein Hochklettern ermöglicht und zur Todesfalle wird. Die Tiere fallen hinein und verbrennen qualvoll.

Unser Tipp: Bringen Sie bitte ein dicht anliegendes Gitter über der Schornsteinöffnung an, so schützen Sie nicht nur Fledermäuse, sondern auch Vögel. Sicher ist der Schornsteinfeger dazu bereit, bei der nächsten Reinigung ein vorbereitetes Gitter über das Rohr zu stülpen. Größer als 5 – 10 mm sollte die Maschenweite nicht sein, sonst fallen Zwergfledermäuse durch. Und schauen Sie bitte öfter mal im Kamin nach, ob nicht eine Fledermaus hineingeraten ist!

Eine gut aufbereitete PDF, wie wir Fledermäuse schützen können und was dabei zu beachten ist, hat der BUND auch für uns.

Text © BUND Region Hannover / Foto: © Carina Bach

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.